Start Petri Heil - die Angelseite

Petri Heil - die Seite für den Angler

Der ehemalige Fischerort Lemmer ist ein Eldorado für den begeisterten Angelfreund. Speziell für Friesland gilt:

Jedes Wasser ist Fischwasser!

Für den passionierten Petri-Jünger ist es faszinierend seinem Hobby in einer Naturlandschaft mit einer Wasserfläche von über 15.000 Hektar nachgehen zu können. Mit der Angelrute in der Hand können Sie die unzähligen Wasserwege, Seen und Ansitzstellen der friesischen Seenplatte zu Fuß, mit dem Rad oder am besten mit ihrer gecharterten Rio 550 Onda ebenso erkunden wie die vielfältigen Möglichkeiten die das Ijsselmeer zu bieten hat.

Aber auch direkt von der Terrasse Ihres komfortablen Hauses läßt es sich gemütlich und durchaus erfolgreich angeln. Aale, Barsche, Rapfen, Rotaugen, Brassen und Kaulbarsche wurden schon bequem im Gartenstuhl sitzend geangelt. Sogar ein 50cm langer Zander ließ sich am Hause Aquaronde - sicher als Glücksfang - erwischen. Bitte auf das Foto klicken....

001

 

Seit Oktober 1998 liegen Fangstatistiken und Angelplatzbeschreibungen in meinen Häusern aus. Eine ganze Reihe von Hobbyanglern und ein professioneller Angelfreund aus dem Bereich der Angelgerätetechnik haben zwischenzeitlich ca. 15-20 Fangplätze beschrieben und die von ihnen erzielten Ergebnisse dokumentiert. Einen erstklassigen Zanderplatz können Sie mit Ihrer Rio in wenigen Minuten erreichen. Hier wurden schon eine Vielzahl der wohlschmeckenden Stachelritter auf ihre Schuppen gelegt. Aber auch einen guten Fangplatz für Hechte, im Grote Brekken, hat das kleine Angelbrevier vorzuweisen. Hier konnte ein ca. 80cm großer Hecht gelandet werden, während ein größerer Räuber einem anderen Angler das Vorfach zerreißen und fliehen konnte. Nach einem Bootstörn von ca. 45 Minuten durch das Grote Brekken und in das Brande Meer hinein erreichen Sie einen Top-Platz um Brassen zu angeln.

Einige Exemplare der Fachzeitschriften Blinker, Fisch & Fang, sowie Fliegenfischen finden Sie immer in Ihrem Ferienhaus. Fachartikel über das Angeln in den Niederlanden ergänzen die derzeit vorhandene Lektüre. Falls Sie als Petri-Jünger auch weiterhin Ihre Erfahrungen und Erfolge notieren, wächst die Revierbeschreibung noch weiter. Die Häuser Brekkense Wiel und Aquaronde verfügen ferner über eine kleine Gefriertruhe zur Aufbewahrung Ihrer Fänge.

Zur Ausübung Ihres Hobby benötigen Sie einen VISpas und eine Angelerlaubnis (vergunning). Diese Dokumente erhalten Sie bei der Post, im Verkehrsbüro Lemmer oder in einem Angelfachgeschäft. Ferner können Sie den VISpas auch postalisch z.B. auch über verschiedene deutsche Angelfachhändler bestellen. Die Kosten für den VISpas sind eher unbedeutend und betrugen 2005 ca. 14 €. Da die Bestimmungen/Verordnungen rund um das Angeln ständigen Veränderungen unterliegen sollten Sie sich über unsere allgemeinen Hinweise hinaus unbedingt selbst im Detail informieren. Fachgeschäfte zur Ergänzung und Komplettierung Ihrer Angelausstattung oder einfach nur zum Informationsaustausch sind im Lemsterland vorhanden.

Als erste Übersicht der angelbaren Fischarten und der bekanntesten Angelplätze in der Umgebung von Lemmer senden wir Ihnen gerne einen Ausschnitt aus der Angelkarte von Friesland zu. Und nun erkunden Sie selbst eines der schönsten Wasserreviere in Europa; die friesischen Seen und Kanäle am Ijsselmeer.